Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18, 20)

Gedanken und Informationen zum Wochenende 12.12.2020

Liebe Mitglieder und Freunde der FeG Geisweid!

Warum glaubst du? Und woher weißt du, ob das, woran du glaubst, auch wahr ist? Die Frage nach den Gründen für den Glauben ist keine neue Frage. Schon den Leuten in der Bibel war es wichtig, ihren Glauben begründen zu können. Denn ihnen war klar, wer seinen Glauben überzeugend weitergeben möchte, der muss sich über seine persönlichen Gründe im Klaren sein. Wir wollen heute den Apostel Johannes fragen, warum er sich so sicher ist, dass sein Glaube an Jesus wahr ist.

Ein weiterer Grund für unsere Gewissheit ist der:`
Wir haben gesehen und können bezeugen,
dass der Vater seinen Sohn als Retter der Welt zu uns gesandt hat;
und wenn sich jemand zu Jesus als dem Sohn Gottes bekennt,
lebt Gott in ihm, und er lebt in Gott. 

1. Johannes 4,14-15

Johannes hat es gesehen. Er ist ein Augenzeuge, der anderen sagt: „Boah, ich war dabei. All diese verrückten Dinge, die zahlreichen Wunder und die Auferstehung von Jesus sind wirklich passiert. Vertraut mir, ich kann euch garantieren, dass dies so passiert ist.“ Der Glaube, den er mit anderen teilt, ist also verwurzelt in einem historischen Ereignis und der persönlichen Erfahrung.

Wie ist das bei uns? Ich behaupte, es ist gar nicht so anders. Natürlich haben wir Jesus nicht mit unseren eigenen Augen gesehen, aber doch fußt unser Glaube auf den gleichen historischen Ereignissen wie bei Johannes. Denn die Beweise, dass Jesus gelebt hat, gekreuzigt wurde und auferstanden ist, sind überwältigend groß. Sein zweites Argument ist die persönliche Erfahrung. Auch diese ist bei uns gegeben. Kannst du dich noch daran erinnern, wie du Gott erlebt hast, als du dich für ihn entschieden hast?

Die persönliche Erfahrung von Gottes Liebe und von Jesus als persönlichen Retter bildet den Startpunkt für unseren Glauben. Gleichzeitig gilt, dass wir Gott immer wieder neu erleben können. Johannes begründet dies mit dem Konzept, dass Gott in uns lebt und wir in ihm. Dies drückt die tief greifende Beziehung aus, die wir mit Gott haben können.

Wir halten also fest, dass unser Glaube auf einem historischen Event und auf der persönlichen Erfahrung gründet. Wer diese beiden Faktoren in seinem Glaubensleben hat, der kann sicher sein, dass sein Glaube wahr ist. So wird jeder von in uns in die Lage versetzt, anderen unseren Glauben als Zeuge zu bezeugen.

Informationen

  • Wir laden ein zum Gottesdienst am 3. Advent. Diesmal gibt es leider keinen Kindergottesdienst. Wir bitten um vorherige Anmeldung über unsere Homepage oder per Telefon. Der Gottesdienst kann auch online verfolgt werden. Bitte melde dich bis Samstag 17:00 Uhr an. Solltest du dich angemeldet haben und rechtzeitig wissen, dass du doch nicht kommen kannst, dann hilft es uns, wenn du dich bei Christof Nickel oder Kai Maaß abmeldest.
  • In Kürze ist es möglich, sich für die beiden Heiligabend Gottesdienste anzumelden. Die Anmeldung wird am Sonntag um 15:00 Uhr online geschaltet. Wir feiern um 15:00 Uhr und 17:00 Uhr Gottesdienst. Parallel zum 15:00 Uhr Gottesdienst gibt es einen Kindergottesdienst. Kinder können natürlich auch in den Gottesdienstraum mitgenommen werden. Hier der Link: https://siegen-geisweid.feg.de/anmeldung-heiligabend/
  • Am Freitag haben wir für Familien eine Fackelwanderung angeboten. 13 Familien mit 26 Erwachsenen und 32 Kindern haben daran teilgenommen. Wir danken allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren. Es war für alle Personen ein toller Nachmittag, für den wir sehr dankbar sind.
  • Als Gemeindeleitung ist es uns sehr wichtig, dass wir in diesen schwierigen Monaten untereinander Kontakt halten. Um dies zu erleichtern, haben wir eine Namens- und Telefonliste vorbereitet, in die all diejenigen Personen aufgenommen wurden, die uns mit ihrem ausgefüllten Personendatenbogen die Einverständniserklärung zur Datenverarbeitung gegeben haben. Wer kann eine solche Liste erhalten?
    Nur Personen, die die dem Personendatenbogen beigefügte Verpflichtung zur Einhaltung des Datengeheimnisses unterschrieben haben, können die Liste erhalten. Wir werden bei der Ausgabe nochmals auf den ordentlichen Umgang mit der Liste hinweisen und die Empfänger namentlich festhalten.
    Sprecht bitte Christof Nickel oder Kai Maaß an oder schickt uns eine Nachricht, solltet ihr an dieser Liste Interesse haben. Wir werden versuchen, diese dann zeitnah auszugeben.