Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18, 20)

Wegweiser – Bibelworte und Informationen zur Wochenmitte. 20.1.2021

32 Denn wer ist Gott außer dem Herrn? Und wer ist ein Fels außer unserem Gott?
33 Gott ist meine starke Bergfestung, und vollkommen macht er meinen Weg.
34 Er macht meine Füße den Hirschen gleich und stellt mich hin auf meine Höhen.
35 Er lehrt meine Hände das Kämpfen, und meine Arme spannen den ehernen Bogen.
36 Und du gabst mir den Schild deines Heils, und dein Zuspruch machte mich groß.
37 Du schafftest Raum meinen Schritten unter mir, und meine Knöchel haben nicht gewankt.
          — 2. Samuel 22,32-37

David ist schon länger mit Gott unterwegs. Er befindet sich gerade an einem Punkt, an dem er seinen Weg mit Gott reflektiert. Dabei stellt er fest, dass der Weg, den Gott ihr führt, perfekt ist. Schaut man sich das Leben von David an, dann überrascht uns diese Aussage zumindest ein wenig. Viele Dinge sind in seinem Leben schiefgegangen, aber dennoch freut sich David über den Weg, den Gott ihn führt.

David benutzt hier einige Bilder, um auszudrücken, was er empfindet. Gott machte seine „Füße den Hirschen gleich“. Eine Metapher, die auf innere Stabilität, Stärke und die Fähigkeit, mit Widrigkeiten zurechtzukommen, verweist.

All seine Fähigkeiten sieht er als Geschenk Gottes an. Sein ganzer Erfolg wäre ohne die Hilfe Gottes nicht möglich gewesen. Gott ist die Quelle seines Lebens und sein Schutz. Trotz der Probleme, die er erlebt hat, verweist David mehrfach in diesem Abschnitt darauf, dass Gott ihn behütet und bewahrt. Gott ist seine Burg und sein Schild.

Was lernen wir aus diesem Loblied? 

  1. David betet Gott an und gibt ihm die Ehre für alles in seinem Leben. Hier ist kein Platz für Eigenlob und Stolz, sondern die Anerkennung für alles gebührt Gott.
  2. In der Beziehung mit Gott ist unfassbar viel Segen für unseren Alltag. Bei Gott finden wir Schutz und Geborgenheit.
  3. Gott führt uns gut auf all unseren Wegen.

Ich möchte mit einstimmen in dieses Loblied und Gott mit diesem Gebet anbeten. Machst du mit?

Informationen

  • Mit Blick auf die neuen Coronabeschlüsse der Bundesregierung vom 5. Januar hat die Gemeindeleitung entschieden, bis zum 31. Januar keine Präsenzgottesdienste durchzuführen. Trotzdem senden wir an jedem Sonntag einen Gottesdienst aus unserer Gemeinde, der jeweils ab 10.00 Uhr über unsere Homepage oder YouTube zu sehen ist. 
  • Wir laden ein zum Sonntagsgottesdienst aus der FeG Siegen-Geisweid, der am 24.1. ab  10.00 Uhr – leider nur Online über unsere Homepage oder YouTube angeschaut werden kann. 
  • Auch in diesem Jahr findet vom 05.07. bis zum 09.07. unsere Ferienaktion Camissio statt. Fünf Tage Spaß, Hüpfburgen, Spiele, spannende Geschichten und vieles mehr erwartet Kinder von 6-12 Jahren in der FeG Siegen-Geisweid. Bis Ende Januar gilt der Frühbucherrabatt. Daher schnell anmelden! https://siegen-geisweid.feg.de/events/camissio/