Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18, 20)

Wegweiser – Bibelworte und Informationen zur Wochenmitte 27.1.2021

Wenn es aber einem von euch an Weisheit fehlt, bitte er Gott darum, und sie wird ihm gegeben werden; denn Gott gibt allen gern und macht ´dem, der ihn bittet,` keine Vorhaltungen.

          — Jakobus 1,5

In seinem Brief thematisiert Jakobus einige Probleme. Es geht dabei um Weisheitsmangel, Vorurteile, Zweifel, Streit und Krankheit. An keiner Stelle redet Jakobus groß um den heißen Brei, sondern stets kommt er direkt zur Sache. Nicht, um seine Leser vor den Kopf zu stoßen oder zu verdammen, sondern um die Gläubigen in Liebe an die Güte und Treue Gottes zu erinnern. Wie macht er das?

Er erinnert die Christen daran, dass sie Zugang zu der Quelle aller Weisheit haben. Durch das Gebet können sie Dinge von Gott erbeten. Es ist also die Bitte darum, einen Mangel zu beheben. In unserem Vers geht es darum, dass es den Gläubigen an Weisheit fehlt. Sicherlich ist es kein Zufall, dass die Bitte um Weisheit so früh im Brief kommt, denn mit der Weisheit Gottes haben wir einen Schlüssel für viele alle Bereiche unseres Lebens.

Was Jakobus unter Weisheit versteht, beschreibt er in Kapitel 3. Ein weiser Lebenswandel besteht darin, mit Sanftmut, Heiligkeit, Friede, Güte und Barmherzigkeit durchs Leben zu gehen. Wenn wir die Probleme der Gemeinde betrachten, dann fällt auf, dass die von Jakobus beschriebene Weisheit ein Schlüssel zur Lösung der Probleme beinhaltet. Da wo gestritten wird, da brauchen wir Sanftmut und Barmherzigkeit. Da wo wir an Gott zweifeln, da brauchen wir die Erinnerung an Gottes Güte und Heiligkeit. Wer krank ist, der braucht den Frieden Gottes. Die genannten Probleme sind uns nicht unbekannt, sondern begegnen uns auch in unserem Alltag immer wieder.

Auch wir streiten, zweifeln und erleben Krankheit. Wenn nun die Weisheit Gottes der Schlüssel ist, um gut mit diesen negativen Erlebnissen um zugehen, dann sollten wir mit einstimmen in das Gebet von Jakobus: „Herr, schenke uns deine Weisheit, damit wir weise durch das Leben wandeln!“ Ist es nicht gut zu wissen, dass Gott uns mit den Mangelpunkten unseres Lebens nicht alleine lässt, sondern, dass wir zu ihm kommen können, damit er den Mangel behebt?!

Informationen

  • Wir laden ein zum Gottesdienst aus der FeG Siegen-Geisweid, der am 31.Januar, ab  10.00 Uhr über unsere Homepage oder YouTube angeschaut werden kann. 
  • Wer verweisen noch mal auf Camissio! Der Frühbucherrabat endet diese Woche! Daher gerne noch Werbung machen und anmelden. Stand jetzt haben wir 26 Anmeldungen. Camissio findet in der ersten Ferienwoche der Sommerferien, also vom 5. bis 9. Juli statt. Mehr Infos hier: https://siegen-geisweid.feg.de/events/camissio/ 
  • Die Gemeindeleitung trifft sich am 28. Januar zu einer Leitungssitzung. Unter anderem werden wir auch über die Frage beraten, wie wir in der aktuellen Infektionslage das Gemeindeleben im Februar gestalten. Vielen Dank für alle Fürbitte.