Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18, 20)

Gedanken und Informationen zum Wochenende, 27.2.2022

von Pastor Christof Nickel

„Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen.“  Epheser 6,18

Nun auch noch Krieg. Was sich seit Wochen angekündigt hat, ist jetzt zur bitteren Realität geworden. Raketen werden gezielt auf ein souveränes Land abgefeuert, Bomben explodieren, Menschen sterben. Das alles geschieht in erschreckender Nähe zu uns.

Während ich mich auf das heutige Bibelgespräch vorbereite, wir betrachten gerade Kapitel 3 des Danielbuches, fällt mir auf, dass es schon immer despotische Herrscher gegeben hat, die, bedingt durch ihr übergroßes Ego, unsägliches Leid über Menschen und ganze Volker gebracht haben. Nicht wenige von ihnen fühlten sich in ihrem Realitätsverlust unbesiegbar und ließen sich sogar als Gottheit verehren.

Zugleich wissen wir aber auch von Menschen, die sich der Verherrlichung und Anbetung irdischer Herrscher widersetzt haben und Gott treu geblieben sind. Nicht selten haben sie dafür einen hohen Preis bezahlt. Aber sie ließen sich nicht entmutigen, haben Gottes Eingreifen für möglich gehalten und dafür gebetet. Auch haben sich viele von ihnen trotz aller Bedrängnisse dafür eingesetzt, dass andere Menschen etwas von der Gnade und Liebe Gottes erfahren konnten. Nicht wenige Menschen haben so gerade in schwierigen Zeiten zum Glauben an Jesus Christus gefunden, neue Gemeinden sind entstanden. Getragen wurden sie dabei von einer Gewissheit, die der ehemalige Bundespräsidenten Gustav Heinemann einmal so formulierte: „Die Herren dieser Welt gehen, unser Herr kommt!“

Ich ermutige uns dazu, unseren Blick nicht von Angst und Sorge trüben zu lassen, sondern ihn auf unseren Herrn auszurichten, der uns schon heute nahe ist und am Ende der Zeiten sichtbar kommen wird. Beten wir deshalb in diesen verstörenden Tagen verantwortungsvoll und treu für die Menschen in den Kriegsgebieten, besonders aber für die vielen Christen und Gemeinden, mit denen wir uns verbunden wissen. Lassen wir uns dabei von dem Monatsspruch für März leiten, der dieses Anliegen treffend auf den Punkt bringt: „Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen.“

Informationen aus dem Gemeindeleben

  • Gottesdienste

27.2., 10 Uhr    Gottesdienst und Kindergottesdienst
6.3., 10 Uhr     Gottesdienst und Kindergottesdienst
13.3., 10 Uhr    125 Jahre FeG Geisweid, Gastprediger Werner Jung und „Cologne Concert Brass“

  • BU-Infoabend am 15.3

Am 15.3. laden wir um 19.00 Uhr zu einem Informationsabend zum „Biblischen Unterricht“ ein. Eingeladen sind alle interessierten Teenager, die im Sommer in die 7. Klasse kommen, und die Eltern.

  • Lobpreisabend am 18.3 um 19.30 Uhr 

Am 18.3 laden wir zu einem Gottesdienst in der Eventlocation Seven Hills ein. Der Abend ist gefüllt mit musikalischer Anbetung, Input sowie Austausch und Gemeinschaft beim gemeinsamen Essen und Trinken. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du auf unserer Homepage: https://siegen-geisweid.feg.de/events/gottesdienst-seven-hills/

  • BITTE ANMELDEN zum „Mutig Miteinander Tag“ am 26. 3.

Mutig? Braucht es Mut, um hier dabei zu sein? Quatsch, natürlich nicht. Aber es braucht für vieles andere eine ordentliche Portion Mut. Zum Beispiel, um dich Woche für Woche als Mitarbeitender deiner Gemeinde zu engagieren – und das ohne Erfolgsgarantie und Bonus! Es braucht Mut, um gerade jetzt etwas Neues zu beginnen oder etwas Bestehendes zu verbessern. Es braucht Mut, um Gott mehr zuzutrauen als kalkulierbar und vernünftig wäre. Es erfordert auch ein bisschen Mut dazuzulernen, nicht stehen zu bleiben, Neues zu denken und zu probieren. Dafür sind wir hier: Mutig Miteinander!

Es erwarten dich (am 26.3.) 50 Workshops mit tollen Inputs von erfahrenen Referenten. Du bekommst Impulse auf Höhe der Zeit und Ermutigung für deinen Dienst. Deshalb laden wir dich ein: Sei dabei, melde dich an! Alle Veranstaltungen finden online statt. Anmeldemöglichkeiten und weitere Infos gibt es hier: https://feg.de/mutigmiteinander/