Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18, 20)

Blog (Seite 17)

Wegweiser – Bibelworte für Mittwoch, 15. April

Von Thomas Petri „Gepriesen In allem erweisen wir uns als Diener Gottes: in großer Geduld, in Bedrängnissen, in Nöten, in Ängsten; als die Traurigen, aber allezeit fröhlich; als die Armen, aber die doch viele reich machen; als die, die nichts haben und doch alles haben.“    2. Korinther 6, 4.10 Als was für merkwürdige und zwiespältige…

Wegweiser – Bibelworte für Ostermontag, 13. April

Jesus war schon seit drei Tagen tot. Nun machten sich Maria Magdalena und Maria auf den Weg zum Grab. Sie wollten seinen Leichnam einbalsamieren. Es muss ein schwerer Gang gewesen sein. Nur langsamen Schrittes gingen sie dorthin. Viele Worte wechselten sie unterwegs wohl nichts. Nichts drängte sie dazu, sich zu beeilen. Doch angekommen am Grab…

Gedanken zum Sonntag, 11. April 2020

Liebe Mitglieder und Freunde der FeG Siegen-Geisweid. Wie nennt man eigentlich den Tag zwischen Karfreitag und Ostersonntag? Karsamstag – oder Ostersamstag? Für die Nachfolger von Jesus war dieser Samstag damals vor allen Dingen der Tag nach Karfreitag. Jesus lag tot in seinem Grab, das sie wenige Stunden zuvor noch mit einem großen Stein versiegelt hatten.…

Wegweiser – Kreuzweg: Die Krönung

Große Menschenmengen feierten Jesus als er an Palmsonntag nach Jerusalem kam. Sie jubelten ihm zu und sahen in ihm den neuen König, der Israel von seinen Unterdrückern befreien sollte. Sie huldigten ihn in der Hoffnung, dass er bald seine Herrschaft antreten würde. „Die Krönung muss in Kürze geschehen.“ So dachte vielleicht der eine oder andere.…

Wegweiser – Kreuzweg: Jesus vor Pilatus

Textabschnitt: Matthäus 27, 15-26  26 Da ließ Pilatus ihnen Barabbas frei und gab den Befehl, Jesus mit der Geißel auszupeitschen und zu kreuzigen. Pontius Pilatus, seines Zeichens römischer Präfekt in Jerusalem, ist um seine Macht besorgt. Da führten ihm die obersten Juden, begleitet von einer fanatisierten Masse, den Gefangenen Jesus vor. Ihre Erwartung ist offensichtlich:…

Wir beten gemeinsam am Mittwoch, 8. April

Herzliche Einladung zur deutschlandweiten Gebetsaktion. Wir laden dazu ein, bei der Gebetsaktion „Deutschland betet gemeinsam“ mitzumachen und am 8.4. von 17:00 bis 18:30 Uhr gemeinsam zu beten: für Kranke und Gesunde, für alle, die jetzt wichtige Dienste leisten. Für unser Land! Wir beten gemeinsam! Online! Aus unseren Häusern und Wohnungen! Nähere Informationen:  https://deutschlandbetetgemeinsam.de/

Wegweiser – Kreuzweg: Station Gethsemane

von Tanja Bierwirth Textabschnitt: Matthäus 26, 36-45   „Mein Vater, wenn es möglich ist, erspar mir, diesen Kelch trinken zu müssen.“ (Mt. 26, 39) So betet Jesus in Gethsemane – allein, ängstlich, tief traurig, bedrückt, am Ende seiner Kraft. Total menschlich, so menschlich, dass er Gott – vielleicht zum einzigen Mal – um etwas bittet,…